RÜCKBLICK 2017

Kuenstlergruppe beleuchtet das Zeitgefühl

 


Pressetext


Künstlergruppe beleuchtet das Zeitgefühl


Friedrichshafen Eingebettet in das FAB-Festival, das vom 21. bis 23. September alle Akteure und Genres des kreativen Zentrums im Fallenbrunnen vereint, ist auch die Ausstellung „hier und jetzt“ der Künstlergruppe „KG-See“ und ihres Gast-Künstlers Klaus Maschanka aus Sinsheim, die am Freitag, 22. September, eröffnet wird. Weitere Künstler der Region werden den Innenhof zur „Skulpturenwiese“ machen, in der Metall- und Aktionskünstler am Samstag, 23. September, zur Performance einladen. Am vergangenen Sonntag hatte die Presse Gelegenheit, die Ausstellung der „Indoor-Künstler“ beim Aufbau zu besuchen. An den Wänden hingen schon die Bilder von Galerie-Leiterin Erika Lohner, Günther Widenhorn aus Immenstaad, Marianne Riexinger aus Konstanz, Alexander Weinmann aus Radolfzell und Wolfgang Schmidberger aus Bermatingen, während die Plastiken von Markus Meyer aus Ravensburg noch ihren endgültigen Standort suchten. Frei geblieben waren die Wände im Flur, da der Gast Klaus Maschanka, dem sie vorbehalten sind, seine Hängung verschieben musste.

Armut, Flucht, Katastrophen

Zu dem offenen Thema „hier und jetzt – Aufbruch und Zeitgefühl“ hat jeder Künstler sein eigenes Motto ausgewählt. Ins Auge fallen die Worte „soziale politische Gerechtigkeit“ auf Marianne Riexingers Collagen, die aktuelle brennende Fragen aufnehmen. Aus der Malerei schauen Titel und Bildschnipsel heraus, die Jugendarmut, Flüchtlingsströme, Katastrophen, Armut und Reichtum vor Augen führen. Daneben zeigt Wolfgang Schmidberger stolz Bilder, die von einem Neuanfang erzählen: „Ich bin relativ grafisch geworden gegenüber früher.“ Abstrakte Schichtungen, Graffiti, Sprühtechnik und Schablonen künden von seinem „gewagten Neubeginn“ mit faszinierend strengen Bildern. Darunter hat Alexander Weinmann unter dem Motto „Ganze Tage am Wasser...gestrandet“ aus Fassdauben das Gerippe eines Bootes ausgelegt, über dem auf einer Stele ein eiserner Poseidon wacht. Die nächste Wand gehört Günther Widenhorn, der die Malerei in seine Farbholzschnitte hereinholt und damit eine eigene Handschrift entwickelt hat. Hildegard von Bingens Spruch „Jedes Wesen wird durch ein anderes gehalten“ hat er sich zum Leitspruch für Holzschnitte gemacht, die in starker Abstraktion Frauenbilder zeigen, hinter denen schemenhaft eine weitere Figur verschlüsselt steht. Lebendig wirken die stillen Bilder auch durch die sichtbare Holzmaserung. Erika Lohner beschreibt ihr Zeitgefühl mit „Eins, zwei, drei, im Sauseschritt läuft die Zeit, wir (ich) laufe(n) mit.“ Unruhig sind die Bilder, eine Uhr steht auf 5 vor 12, ein bisschen Frust mischt sich in die Hektik. Sie komme sich vor, als sei sie immer auf Achse – die Bilder bedeuten Bewältigung. „Zeit ist eine Illusion, real ist das Jetzt“, setzt Markus Meyer dagegen. Er hat Vergangenes in Kunst umgewandelt, Teile eines Kartoffelroders werden ebenso zur Plastik wie Überbleibsel aus einer Klavierverbrennung von Mirko Siakkou-Flodin, der bei der Feuer-Performance am Samstag mitwirkt.

Die Ausstellung von KG-See wird am 22. September um 19 Uhr eröffnet. Die Laudatio hält der Künstler und Lyriker Jürgen Weing, Musik macht Andieh Merk. Sie läuft bis 8. Oktober, geöffnet beim FAB-Festival und Freitag bis Sonntag von 14-18 Uhr.




RÜCKBLICK 2016

Die Welt der Hübschlerinnen

 


Die Welt der Hübschlerinnen

Eine Ausstellung der Künstlergruppe Bodensee kg-see: Konzilsgeschichte aus Europaletten
Erika Lohner – Markus Meyer – Uwe Petrowitz
Christine Kostelezky – Wolfgang Schmidberger
Marianne Riexinger – Carola Weber-Schlak
Alexander Weinmann – Günther Widenhorn

geöffnet vom 07.09.2016 bis zum 28.09.2016 zu den üblichen Öffnungszeiten des Landratsamtes

Vernissage: Dienstag 06.09.2016, 19 Uhr

Landratsamt Konstanz
Benediktinerplatz 1, 78467 Konstanz





Museumsnacht 2016

 


Museumsnacht Hegau-Schaffhausen 2016

Ausstellung "vis-à-vis"
Wir möchten den Betrachter einladen das Besondere, die Spannung und Harmonie in dem Gegenüber von Malerei und dem fotografierten Menschen zu entdecken. So entstand der Titel „vis-à-vis“. Schwarz-Weiß begegnet Farbe – Malerei begegnet Fotografie – Mensch begegnet Mensch.
In Kooperation mit Bettina Frank.

Ausstellungsdauer: 18.09.-25.09.2016
Mo-Fr 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Sa, So 11.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Museumsnacht: Samstag 17.09.2016, 18 Uhr bis 1 Uhr

FRANK.COMMUNICATION.
Werner-von-Siemens-Straße 25, 78224 Singen, 3.OG





RÜCKBLICK 2015

Kunstausstellung Rielasingen

 


Teilnahme an der Kunstausstellung in Rielasingen-Worblingen

01. November bis 08. November 2015
Vernissage: So., 01.11.2015 um 18.00 Uhr

Öffnungszeiten:
Mo., 02.11. bis Fr., 06.11.2015 von 14.00 bis 18.00 Uhr
Sa., 07.11. und So., 08.11.2015 von 11.00 bis 18.00 Uhr

Festsaal der Talwiesenhallen
KULTUR SPORT TAGUNG
Dr. Fritz-Guth-Str.7
78239 Rielasingen-Worblingen

Mehr Informationen unter:
www.rielasingen-worblingen.de/Kunstausstellung





Kulturwoche

 


Kulturwoche

INTERNATIONALER BODENSEE-CLUB e.V.
Regionalclub Westlicher Bodensee e.V.

08. November bis 15. November 2015
Vernissage: So., 08.11.2015 um 11.00 Uhr

Öffnungszeiten:
Di. – Fr.: 11.00 – 18.00 Uhr
Sa. & So.: 11.00 – 17.00 Uhr

Bürgersaal
St. Stephans-Platz
Konstanz

Mehr Informationen als PDF zum Download »
oder unter www.intbodenseeclub.org





Kunst im Gewölbe

 


Kunst im Gewölbe

KG-See: EuroNorm – Die Konzilsgeschichte auf Europaletten
Die Künstlergruppe Bodensee beleuchtet Aspekte zu Jan Hus

27. Mai bis 28. Juni 2015 (im Gewölbekeller)
Vernissage: Di., 26.05.2015 um 19.00 Uhr (im Foyer)

Öffnungszeiten:
Di. – Fr.: 10.00 – 18.00 Uhr
Sa. & So.: 10.00 – 17.00 Uhr

Kulturzentrum am Münster
Wessenbergstraße 43
78462 Konstanz

Die EuroNorm-Serie geht in die nächste Runde: Nach der Modell-Präsentation 2014 zu verschiedenen Themen der Konzilsgeschichte befasst sich die Künstlergruppe im Hus-Jahr 2015 mit der Geschichte rund um den Theologen und Reformator Jan Hus. Bild- und Informationsträger im wörtlichen wie auch im übertragenen Sinn ist auch hier die europaweit genormte Europalette. Schon zu Konzilzeiten reiste und transportierte man auf Handelswegen, ohne sie wäre ein reger Austausch nicht möglich gewesen. Heute dient die Europalette nicht nur als Waren- und Informationsträger, sondern auch als Objekt europaweiter Vernetzung.

Die Künstler Christiane Kostelezky, Erika Lohner, Markus Meyer, Uwe Petrowitz, Marianne Riexinger, Wolfgang Schmidberger, Carola Weber-Schlak, Alexander Weinmann sowie Cirsten Widenhorn und Günther Widenhorn zeigen ihre Werke im Gewölbekeller und in den Kundenhallen der Sparkassen Konstanz (26.5. bis 26.6.15 - Aspekte zu Jan Hus) und Friedrichshafen (26.5. bis 12.6.15 - Aspekte zur Konzilgeschichte).





Fontainebleau

 


Teilnahme an der Kunstausstellung in Fontainebleau

22. Mai bis 27. Mai 2015
Vernissage: Sa., 23.05.2015 um 17.30 Uhr

Öffnungszeiten:
10.00 Uhr – 18.00 Uhr

Salon d’Honneur de l’Hôtel de Ville de Fontainebleau
Hôtel de Ville
40, rue Grande
77300 Fontainebleau (Frankreich)





RÜCKBLICK 2014

Kunst-Super-Markt 2014

 


Kunst-Super-Markt 2014
Ausstellung: 20.11.2014 bis 23.11.2014

Eröffnung: Donnerstag, 20.11.2014 um 18.00 Uhr

Bürgersaal, Sankt-Stephan-Platz 15, 78462 Konstanz

Geöffnet:
Fr. – Sa.: 14.00 – 20.00 Uhr
So.: 11.00 Uhr – 17.00 Uhr




Aspekte zur Konzilgeschichte

 


«kg see» Künstlergruppe Bodensee
EuroNorm'14 – Ausstellung
Aspekte zur Konzilgeschichte

Ausstellung: 21.10.2014 bis 05.11.2014

Vernissage: Dienstag, 21.10.2014 um 19.30 Uhr

Einführung: Ruth Bader, Geschäftsführerin (Konzil)
Musik: Tanja Zwerger und Jürgen Vischer

Performance: 26.10. um 15.00 Uhr

Bürgersaal, Sankt-Stephan-Platz 15, 78462 Konstanz
Geöffnet: Mi. – Fr.: 14.00 – 18.00 Uhr / Sa. – So.: 11.00 Uhr – 18.00 Uhr

Unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Ulrich Burchardt.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!




Kunst (Af)fären Bild

 


Kunst (Af)fären

Gesamtausstellung Fachbereich Bildende Kunst
12. Oktober bis 19. Oktober 2014
Vernissage: So., 12.10.2010 um 17.00 Uhr
Finissage: So., 19.10.2014 um 11.00 Uhr
Öffnungszeiten: Di. – Sa.: 15.00 – 18.30 Uhr

Alte Seifenfabrik, Bahnhofstr. 3, A-6923 Lauterach

Fortsetzung der grenzüberschreitenden Ausstellungsreihe
Was zweimal Kurator Christian Trepulka M.A., Fachbereichsleiter für die Bildende Kunst des IBC im BILDUNGSTURM im Kulturzentrum in Konstanz und im SEEMUSEUM in Kreuzlingen mit viel Resonanz gelang, setzt sich nun heuer grenzüberschreitend in der ALTEN SEIFENFABRIK in Lauterach fort.

Die Ausstellungsreihe mit ausgewählten Künstlern aller vier Regionalclubs als gemeinsame Ausstellung wird wieder Künstlern aller vier Regionalclubs die Möglichkeit geben, gemeinsam ihre Werke einem größeren Publikum zu präsentieren sowie den Aspekt vom grenzübergreifenden, internationalen Austausch des Bodenseeclubs zu erfüllen. Diese internationale Begegnung im Geiste des IBC soll zudem den KünstlerInnen Kontakt und Einblicke in das gegenseitige Schaffen ermöglichen, andererseits dem Publikum die kreatibe Vielfalt von IBC Künstler aus den 4 Regionalclubs aufzeigen.

Präsident Josef Bieri wird zusammen mit dem Fachbereichsleiter Christian Trepulka M.A. die Ausstellung eröffnen. Nach Grußworten der Vorsitzenden des Regionalclubs Vorarlberg, Klara Motter und der Fachbereichsleiterin Bildende Kunst Evelyn Rodewald wird es an Stelle einer Laudatio ein Künstlergespräch geben.





Museumsnacht 2014 Singen

 


Museumsnacht 2014 in Singen
Samstag, 20. September 2014 | 18.00 Uhr bis 1.00 Uhr

3.OG | Marianne Riexinger
Quo vadis? In ihrer Präsentation werden Vorgänge unserer Erd- und Menschheitsentwicklung auf einem maßstäblichen Band in Verbindung mit einer Darstellung in abstrakten Öl-Acrylbildern bis zur Gegenwart gezeigt. Der gewählte Maßstab ist: 1cm = 100 Jahre. So kann einerseits die Entwicklung der menschlichen Zivilisation auf einer Bandlänge von 6 Metern, aber auch die Phasen des Anstiegs der Bevölkerungszahl auf unserer Erde und gleichzeitig der Abbau der fossilen Rohstoffe seit dem Beginn der Industrialisierung dargestellt werden. Mit diesem Beginn ist ein rasch ansteigender CO2-Ausstoß verbunden, der die globalen Umweltbedingungen sehr stark beeinflusst.

Rathaus Singen, 3.OG
Hohgarten 2, 78224 Singen

Zur Website »





Fontainebleau-Ausstellung Konstanz

 


Ausstellung
"Fontainebleau – Kontanz
Französische und deutsche
Gegenwartskunst im Dialog"

Ausstellungsdauer: 22.09.2014 bis 29.09.2014
Öffnungszeiten: Di. bis Sa. von 11.00 bis 18.30 Uhr

Vernissage der Ausstellung:
Montag, 22.09.2014 um 19.00 Uhr
Bürgersaal, St.-Stephans-Platz 17, 78462 Konstanz

Begrüßung:
Bürgermeister Dr. Andreas Osner
Marco Schütz (Galerist und Stadtrat)
Musikalische Umrahmung:
Mediterrane Musik, Domenico Cerasani

Gezeigt werden Werke von:
Claire Bianchi, Fabrice Dal'Secco, William Himo, Olivier Long, Jean-Paul Proix (Fontainebleau)
Gabriele Chemnitz-Bunten, Edith Probst und Marianne Riexinger (Konstanz)

Finissage:
Montag, 29.09.2014 um 19.30 Uhr

Zeitzeugenvortrag mit Paul Niedermann,
Überlebender des Holocaust, Gurs-Deportierter

Bürgersaal, St.-Stephans-Platz 17, 78462 Konstanz




EuroNorm14 in Konstanz

 


Konstanzer Konzilfest
Sonntag, 27. April 2014

Minigalerie und Künstlergespräche
der kg see zum Projekt EuroNorm '14

Gewölbekeller im Kulturzentrum am Münster
Wessenbergstraße 43
Konstanz

Hier können Sie den Flyer herunterladen »






RÜCKBLICK 2013

Jahresausstellung der Mitglieder "Kein Thema"
Kunstverein Konstanz

07. Dezember 2013 bis 02. Februar 2014




IBC Kulturnacht Konstanz

 

Kulturwoche
IBC Internationaler Bodensee-Club e.V.

13. November bis 20. November 2013

Bürgersaal
St. Stephansplatz 17
78462 Konstanz




Pier Manca und seine Freunde

 

Ausstellung "Pier Manca und seine Freunde",
Lodi

Vernissage: Mittwoch, 23.10.2013, um 18.00 Uhr

Ausstellungsort:
Bürgersaal, St. Stephansplatz 17, 78462 Konstanz

Künstlergespräch:
Freitag, 25.10.2013, um 19.00 Uhr
im Bürgersaal

Finissage:
Samstag, 9.11.2013, um 16.00 Uhr

Hier können Sie die Einladung herunterladen »




Internationaler Bodensee-Club Gesamtausstellung

 

KUNST(S)FäHRE
Gesamtausstellung Fachbereich Bildende Kunst

Veranstalter: Internationaler Bodensee-Club e.V.

Ausstellungsort:
Seemuseum, Seeweg 3, CH-8280 Kreuzlingen
Telefon: +41 (0) 71 688 52 42

Öffnungszeiten der Ausstellung:
Di bis So 11 bis 17 Uhr
und nach Vereinbarung

Vernissage:
Sa 14. September 2013 um 17 Uhr

Ausstellungsdauer:
14. bis 29. September 2013

Finissage:
So 29. September 2013 11 Uhr

Hier können Sie die Einladung herunterladen »




Museumsnacht 2013 – Singen

 

MUSEUMSNACHT 2013
Rathaus Singen, Hohgarten 2, 1. OG

Samstag, 14. September 2013, 18 - 01 Uhr

"In meinen Bildern möchte ich die sinnliche Wahrnehmung der Farbe deutlich zum Ausdruck bringen. Durch Farbschichtungen, Farbtransparenz, Hell-Dunkelkontraste entstehen Bilder meiner inneren Vorstellung.
Die Bilder sind autonom – keine Abbilder – sie zeigen allein die gemalte Wirklichkeit selbst". Marianne Riexinger

mehr Infos finden Sie hier »




Jahresausstellung WEGE der Singener Maler

 

JAHRESAUSSTELLUNG "WEGE"
Bürgersaal, Rathaus Singen

Die Jahresausstellung der Singener Maler mit dem Titel "Wege" ist dem Hospizverein Singen und Hegau e.V. und seinem 20-jährigen Bestehen im Jahre 2014 gewidmet.
Zur Eröffnung am 13. September 2013 um 19.00 Uhr laden wir Sie herzlich ein.

Schirmherr und Eröffnung:
Bürgermeister Bernd Häusler
Zur Kooperation Singener Maler –
Hospizverein Singen und Hegau e.V.:

Irmgard Schellhammer
Musik:
Samuel Martin, Percussion

Ausstellungsdauer:
14. bis 29. September 2013

Öffnungszeiten:
Mo bis Fr 11 - 13 Uhr und 15 - 18 Uhr
Sa und So 10 - 17 Uhr
Museumsnacht: 14.9. von 18 - 01 Uhr




Straßengalerie - Radolfzell

 

STRASSENGALERIE, Seestraße Radolfzell

Ausstellungsdauer:
Bis zur Kulturnacht am 2. Oktober 2013

Öffnungszeiten:
rund um die Uhr

Finissage:
Mittwoch, 2. Oktober 2013
von 18.00 bis 24.00 Uhr
im Zunfthaus / Seestraße

Hier können Sie die Einladung herunterladen »




kg see - JUST JUS - gerade recht

 

»JUST JUS - gerade recht«

Veranstalter: kg see

Ausstellungsort:
Landgericht Ravensburg, Marienplatz 7, 88212 Ravensburg

Vernissage:
Donnerstag, 16. Mai 2013 um 19.30 Uhr

Ausstellungsdauer:
15. Mai bis 27. Juli 2013

Öffnungszeiten:
Mo bis Do: 8-17 Uhr, Fr: 8-16 Uhr

Hier können Sie die Einladung herunterladen »






Ausstellung 12 - Konstanz

 

Ausstellung KUNST-TRIALOG
Drei Künstler aus Konstanz zeigen ihre Werke
Vernissage:
Sonntag, 7. April 2013 um 11.00 Uhr
Ausstellungsdauer:
7. bis 28. April 2013
Öffnungszeiten:
Dienstag bis Freitag: 14.00 bis 18.00 Uhr

Am Samstag, dem 13., 20. und 27. April
sind Sie ab 15.00 Uhr zu einem Apéro mit
Künstlergesprächen herzlich eingeladen

Galerie Gunzoburg
Aufkircher Str. 3
88662 Überlingen


» hier die Einladung zum Download «


Rückblick 2012

Ausstellung "12", Rathaus Fontainebleau, Museumsnacht 2012, „Körperliches“ BürgersaalRathaus Singen, kg see / Künstlergruppe Bodensee, BildungsTURM / Kulturzentrum am Münster, Konstanz Ausstellung


Rückblick 2011

„work in progress“, Kunstverein Konstanz Mitgliederausstellung "Themenfrei", INTERNATIONALER – BODENSEE - CLUB Kulturwoche 2011, DAS KLEINE FORMAT, 1. Kirchberger Kunstwochenende Vernissage, Alte Mauern - Neue Kunst, Ausstellung in Konstanz, Ganzjährige Ausstellung im Wohnstudio Mattes, Teilnahme an der Museumsnacht Hegau Schaffhausen, Teilnahme an der Kulturnacht Radolfzell, Ausstellung in Konstanz


Rückblick 2010

Winterausstellung "Kein Thema!?", Ausstellung "2010" Kunstverein Konstanz, Ausstellung "Vorgestellt" Internationaler Bodensee-Club Konstanz,Verkaufsoffener Sonntag in Konstanz Flyer - Ihr Wegweiser zur Kunst, siehe Nr. 28, Kunst zum Abheben Malerei u. Skulptur im Hangar, Teilnahme an der Kulturnacht Radolfzell im wohnstudio mattes, Frühjahrsausstellung "kunst und wohnen" im wohnstudio mattes


Rückblick 2009

Präsentation "kunst und wohnen" im Magazin "Entree", Frühjahrsausstellung "kunst und wohnen" im wohnstudio mattes, Sommerausstellung des Kunstvereins Volkertshausen in der "Alten Kirche", ''Kunst zum Abheben'' Kunstmesse auf dem Flugplatz Radolfzell-Stahringen, Ausstellung ''über den See'' auf der Gunzoburg in Überlingen am See, Ganzjährige Ausstellung im wohnstudio mattes


Rückblick 2008

Frühjahrsausstellung 5 Jahre "kunst und wohnen", Jahresausstellung des Internationalen Bodensee-Clubs, Regional-Club Westlicher Bodensee, Museumsnacht Hegau-Schaffhausen in Wegglers Pflanzenträumen in Gottmadingen, Kulturnacht Radolfzell, Ausstellung "Farbwelten", Ganzjährige Ausstellung im wohnstudio mattes


Rückblick 2007

Radolfzell, wohnstudio mattes, Dauerausstellung mit wechselnder Hängung (E) Frühjahrsausstellung (E) Konstanz, Bürgersaal, Jahresausstellung des IBC, Sektion westl. Bodensee Radolfzell, wohnstudio mattes, Teilname an der Kulturnacht Radolfzell


Rückblick 2006

Radolfzell, wohnstudio mattes, Dauerausstellung mit wechselnder Hängung, Konstanz, Internationaler Bodensee-Club, „Farbintentionen“ (zusammen mit einem Künstler) Konstanz, ibc- Treff Niederburg, Teilname an verschiedenen Austellungen der Künstlergruppe Schloss Salem, Jahresausstellung des Internationalen Bodensee- Clubs, Sektion westlicher Bodensee Radolfzell, wohnstudio mattes, Teilname an der Kulturnacht Radolfzell


Rückblick 2005

Radolfzell, wohnstudio mattes, Dauerausstellung mit wechselnder Hängung, (E) Kreuzlingen (Schweiz), Ausstellung Internationaler Bodensee-Club Konstanz, Schloss Girsberg Radolfzell, wohnstudio mattes, Teilnahme an der Kulturnacht Radolfzell


Rückblick 2004

Radolfzell, wohnstudio mattes, Dauerausstellung mit wechselnder Hängung (E), Radolfzell, wohnstudio mattes, Teilnahme an der Museumsnacht Hegau-Schaffhausen mit dem Thema „Farbraumvisionen“ (E), Konstanz, Kunstverein, Jahresausstellung


Rückblick 2003

Radolfzell, wohnstudio mattes, Eröffnung „kunst und wohnen“, ganzjährige Ausstellung mit wechselnder Hängung, (E) Radolfzell, wohnstudio mattes, Teilnahme an der Museumsnacht Hegau mit dem Thema „Spuren der Vergangenheit, Zeichen der Gegenwart“, Konstanz, Kunstverein, Jahresausstellung


Rückblick 2002

Radolfzell, Alte Kaserne, SWR 1, Joint Venture: „50 Jahre Baden-Württemberg“, Radolfzell, Alte Kaserne „Reflexionen 2000“ (E), Radolfzell, wohnstudio mattes, Frühjahrs- und Weihnachtsausstellung, Alsbach-Hähnlein, Pyramis Deutschland, (E) Konstanz, Kunstverein, Jahresausstellung


Rückblick 2001

Radolfzell, Alte Kaserne „Farbwelten“ (E) Konstanz, Kunstverein, Jahresausstellung



Rückblick 1997 – 2001

Freie Kunstakademie Mühlhofen, Semesterausstellungen